Walk in the Park

aws impulse XS | 2015.1 | Multimedia/Spiele | Steiermark

Egon Lauppert

Das Handy als Forschungsstation

Das Smartphone als Lupe. Walk in the Park: Blumen, Bäume, Blätter, Käfer. Click! Das Smartphone wird zur Lupe. Click! Die Community bestaunt die Shots. Per GPS geht’s zu neuen Hotspots. Click, click!

Urbane Grünräume sind an sonnigen Tagen heißbegehrte Orte der Erholung. Dass sie aber noch viel mehr zu bieten haben, erkennt man vielleicht nicht immer auf den ersten Blick. Mit einer originellen App wollen Egon Lauppert und sein Team das ändern. Auf Knopfdruck verwandelt sich das Smartphone in verschiedene Tools, mit denen die Untersuchung von Tieren, Pflanzen und Naturphänomenen vor unserer Haustür ermöglicht wird. Per GPS werden junge Forscherinnen und Forscher im Rahmen ihrer Expedition an die wichtigsten Hot Spots der jeweiligen Gebiete gelotst, sammeln dabei Fotos  ihrer Erkundungen und können diese mit anderen auf einer Plattform teilen. Diese Verknüpfung von Information, Interaktivität und Gamification macht „Walk in the Park“ so einzigartig. Abgesehen von der offensichtlichen Zielgruppe der Schülerinnen und Schüler soll auch die Tourismusbranche für das Projekt begeistert werden.

www.egon.cx