WFTW - Heatmaps, die die Welt erklären

aws impulse XS | 2014.2 | Multimedia & Spiele | Wien

FeelTheWorld

 

Karten, die Überblick spenden

Mit 23°, dem Atlas von WFTW, zu den Brennpunkten der Erde. Online. Ein Farbsystem zeigt die Orte, an denen Hilfe am nötigsten ist. Ziel: Userinnen und User spenden, helfen, agieren.

Wie geht es unserem Planeten? Wie sieht es mit den Menschenrechten aus, wie mit bedrohten Tierarten oder dem Umweltschutz? Informationen über den Zustand der Welt beziehen wir meistens aus den Medien oder von NGOs – anlassbezogen und damit selektiv. Doch der nötige Überblick und Kontext fehlt. Genau diesen will WFTW mit 23°, einer Online-Plattform, schaffen. Mittels eines Farbsystems, das als Wegweiser fungiert, werden Themenschwerpunkte auf globalen Heatmaps erfasst. So können die Userinnen und User Orte ausmachen, an denen akut Handlungsbedarf besteht und für Organisationen und Privatinitiativen, die sich hier schon engagieren, gebührenfrei spenden. Sollte es noch keine Initiative geben, die passend erscheint, können eigene Hilfsprojekte über Partnerorganisationen gestartet werden. Darüber hinaus ist es möglich, sich mit anderen Interessierten auszutauschen. WFTW macht damit nicht nur die Probleme der Welt sichtbar, sondern auch das positive, soziale Engagement, das dafür nötig ist, sie zu lösen.

www.23degree.org