Verified Social Enterprise - Label

Bis dato war es in Österreich nicht möglich, sich als Social Enterprise öffentlich ausweisen zu lassen. Mit dem vorliegenden Label als Verified Social Enterprise soll das geändert werden. Alle Social Enterprises, die bestimmten Kriterien entsprechen, können das Label als Verified Social Enterprise bei der aws beantragen.

Verified Social Enterprise - Label (Überblick)

Wer bekommt das Label?

Social Enterprises (Unternehmen, Genossenschaft, Vereine), die gegründet wurden, um einen gesellschaftlichen – sozialen oder ökologischen – Beitrag zu leisten.

Branche

Alle

Zielgruppe

Gegründete Start-ups, KMU, Großunternehmen, Genossenschaften sowie Vereine

Gültigkeit des Labels

Re-Label nach 3 Jahren

Registrierung

Antrag zur Registrierung jederzeit

Dauer Prüfprozess

3 - 6 Wochen

Einreichfrist

Laufend

Verified Social Enterprise (Details)

Social Enterprises sind Unternehmen, die gegründet wurden, um einen gesellschaftlichen – sozialen oder ökologischen – Beitrag zu leisten. Ihre Zielsetzungen lassen sich in der Regel mit den SDG (Sustainable Development Goals) abbilden. Die Gewinnerwirtschaftung ist den gesellschaftlichen Zielsetzungen nachgeordnet (Impact First) und wird in erster Linie als Mittel zum Zweck zur Finanzierung der Wirkung verstanden.

Bis dato war es in Österreich nicht möglich, sich als Social Enterprise öffentlich ausweisen zu lassen. Mit dem vorliegenden Label als Verified Social Enterprise soll das geändert werden. Alle Social Enterprises, die bestimmten Kriterien entsprechen, können das Label als Verified Social Enterprise bei der aws beantragen. Nach positiver Prüfung durch ein unabhängiges Impact Board wird das Label „Verified Social Enterprise“ oder VSE verliehen und kann im Firmennamen getragen sowie für die öffentliche Kommunikation verwendet werden. Außerdem scheinen alle zertifizierten VSE im Unternehmensserviceportal sowie im A-Z Firmenregister der Wirtschaftskammer Österreich auf und können dort gezielt als solche gefunden werden.

Das vorliegende Label wird im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) von der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) in enger Zusammenarbeit mit dem Social Entrepreneurship Network Austria (SENA) sowie in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) abgewickelt.

  • Alle gewerblich tätigen Organisationen mit Sitz in Österreich, die ihr Geschäftsmodell der Erreichung einer gesellschaftlichen (sozialen und/oder ökologischen) Wirkung verschrieben haben und sich in den Statuen, Satzungen oder Gesellschaftsverträgen entsprechend dazu verpflichten.
  • Vorraussetzungen
    • Öffentlich zugänglicher Wirkungsbericht inkl. aussagekräftiger Wirkungslogik
    • Selbstverpflichtung
    • Pitch Deck
  • Unternehmen, Genossenschaften, Vereine und Forschungsinstitute, die keinen Sitz oder Betriebsstätte in Österreich vorweisen können
  • Unternehmen, Genossenschaften sowie Vereine die keinen Impact anhand eines öffentlichen Wirkungsberichts vorweisen können
  1. Sie beantragen die Förderung über den aws Fördermanager.
  2. Wir analysieren den Antrag nach Inhalts- und Formalkriterien und überprüfen die Vollständigkeit der Unterlagen.
    Folgende Unterlagen sind verpflichtend einzureichen:
    - Wirkungsbericht
    - strukturiertes Pitch Deck
    - Gesellschaftsvertäge bzw. Statuten oder Satzungen
    Die verpflichtenden Vorlagen finden Sie im Downloadbereich.
    Bei Nichterfüllung der Formalanforderungen wird der Antrag von der weiteren Bearbeitung ausgeschlossen.
  3. Inhaltliche Evaluierung aller vollständigen und den vorgegebenen Kriterien entsprechenden Anträge.
  4. Finale Entscheidung im Rahmen der Jurysitzung.
    Wir informieren Sie in jedem Fall so rasch wie möglich über unsere Entscheidung.

Kontakt

Unsere Servicezeiten für spezifische Fragen:

Montag–Freitag: 08.00 – 14.00 Uhr

Tel.: +43 1 501 75 - 606

E-Mail: verifiedsocialenterprise@aws.at

Das Verified Social Enterprise Label wird im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) von der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) in enger Zusammenarbeit mit dem Social Entrepreneurship Network Austria (SENA) sowie in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) abgewickelt.

Newsletter

Jetzt registrieren und informiert bleiben! 

Jetzt anmelden!