European Innovation Council (EIC) Accelerator Plug-In

Der EIC Accelerator hilft KMU, mit Ihren hochdisruptiven Innovationen vom Prototypen bis zur Marktreife zu kommen um dann international zu skalieren und global zu wachsen. Durch das nationale Zusatzinstrument des „EIC Accelerator Plug-In“ können Unternehmen, die bereits im Förderungsprogramm aws Seedfinancing – Deep Tech oder bei den FFG Basisprogrammen gefördert wurden, die erste Runde (Short Application) des EIC Accelerator Programmes überspringen und direkt einen Vollantrag einreichen.

Zielgruppe

  • Unternehmen und Projekte, die bereits im Förderungsprogramm „aws Seedfinancing“ bzw. im Nachfolgeprogramm „aws Seedfinancing – Deep Tech“ gefördert wurden
  • Unternehmen und Projekte, die bereits in den FFG Basisprogrammen gefördert wurden.

Voraussetzungen

  • Das Projekt wurde bereits durch aws Seedfinancing – Deep Tech oder durch ein FFG Basisprogramm gefördert und die bisher noch nicht im EIC Accelerator teilgenommen haben (weder  beim Short Proposal gescheitert noch beim Full Proposal teilgenommen.
  • Teilnahme am EIC – Accelerator Plug-In
  • Überspringen der Phase „Short Application“ direkt zum Vollantrag
  • 3 Tage Support durch einen internationalen Coach, der bei der Erstellung des Businessplanes unterstützt.
  1. Sie füllen das Kontaktformular auf der  EIC Accelerator Plug-In der „Landing Page“ aus. (ab ca. 08/2022 möglich)
  2. dabei laden Sie ein aktuelles Pitch Deck & den Businessplan hoch
  3. Die aws und die FFG prüfen gemeinsam die inhaltlichen und formalen Kriterien (Vorauswahl)
  4. Die Projekte werden im Anschluss durch ein externes Bewertungsgremium geprüft
  5. Die Projekte werden dem EIC-Accelerator zur Einladung in die 2. Runde übermittelt

Wir informieren Sie in jedem Fall über die Entscheidung.

Timeline

  • 28.09.2022: Einreichfrist
  • Ende 10/2022: Übermittlung der Liste der Teilnehmenden Unternehmen/Projekte an die EU Kommission

Projekt einreichen 
ab August 2022 möglich

Ihre Ansprech-Partner/-innen

Ing. Mag. Karl Schiller
Ing. Mag. Karl Schiller
Deep Technologies
Dr. Arnold Reikerstorfer, MBA
Dr. Arnold Reikerstorfer, MBA
Deep Technologies

Newsletter

Jetzt registrieren und informiert bleiben! 

Jetzt anmelden!