zurück zu Übersicht
AWS

EU-Pilotprogramm zum Thema Kreislaufwirtschaft: Anmeldefrist für österreichische KMU läuft bis 14.01.2022

Mit dem EU-Projekt CIRCULAR4.0 werden KMU fit für die Kreislaufwirtschaft. ExpertInnen unterstützen in Workshops und Trainings. Die Teilnahme ist für KMU kostenlos möglich.

Wien (OTS) - Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung gehören eng zusammen und bedingen sich in vielen Fällen gegenseitig. So können durch neue digitale Technologien Rohstoffe nicht nur effizienter genutzt und verarbeitet werden, sondern auch die Wiederverwendung und -verwertung wird dadurch erleichtert.

Im Rahmen des Interreg Projekts CIRCULAR4.0 werden Start-Ups bzw. kleine und mittelständische Unternehmen in Österreich gesucht, die mit Hilfe digitaler Technologien die Einführung von Kreislaufwirtschaft in ihrem Unternehmen vorantreiben wollen.

Ausgewählte KMU nehmen an einem maßgeschneiderten Trainingsprogramm von Jänner – März 2022 mit internationalen Expertinnen und Experten teil.

Inhalte des Pilotprogramms

Das Pilotprogramm beinhaltet Onlineworkshops zum Thema „Chancen der Kreislaufwirtschaft durch Digitalisierung“, sowie zum Thema „Finance and Investment“ und „Circular Design and Circular Business Strategies“. Unter anderem besteht auch die Möglichkeit für eine 1:1 Beratung mit Check auf lineare Risiken und zirkuläre Chancen mit internationalen Expertinnen bzw. Experten.

Wer kann sich bewerben

Start-ups und KMU (alle Branchen) mit Firmensitz in Österreich

Bis wann kann man sich bewerben

Freitag, 14. Januar 2022

Wie kann man sich bewerben

Richten Sie bitte Ihr Interesse an der Teilnahme oder Fragen zum Programm per E-Mail an Frau Bianca Kahr unter: b.kahr@aws.at

 

Über das Projekt CIRCULAR4.0

Das Hauptziel des Projekts CIRCULAR4.0 ist die Stärkung der Digitalisierungsprozesse von KMU, um Innovationsprozesse zu fördern und den Übergang zur Kreislaufwirtschaft im Alpenraum zu beschleunigen. Neue Technologien ermöglichen die Entwicklung und die Einführung neuer CE-Geschäftsmodelle (Circular Economy). Das Projekt verspricht Unternehmen aus der Region Information und Unterstützung zu verschiedenen Konzepten der Kreislaufwirtschaft.

Mehr Information zum Projekt finden Sie unter: https://www.aws.at/circular40/

Über Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws)

Die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) ist die Förderbank des Bundes. Durch die Vergabe von zinsgünstigen Krediten, Garantien, Zuschüssen sowie Eigenkapital unterstützt sie Unternehmen von der ersten Idee bis hin zum Markterfolg bei der Umsetzung ihrer innovativen Projekte. Die aws berät und unterstützt auch in Bezug auf den Schutz und die Verwertung von geistigem Eigentum. Ergänzend werden spezifische Vernetzungs-, Informations-, Beratungs-, Service- und Dienstleistungen für angehende, bestehende und expandierende Unternehmen angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH
Unternehmenskommunikation
Wolfgang Drucker
T 01 501 75-331
w.drucker@aws.at

Circular4.0
Kreativwirtschaft / Entrepreneurship
Bianca Kahr
T 01 501 75-528
b.kahr@aws.at

Newsletter

Jetzt registrieren und informiert bleiben! 

Jetzt anmelden!