aws Wachstumsinvestition - spezielle Konditionen/Bedingungen: Green Frontrunner

Diese Information gibt einen Überblick über besondere Spezifikationen im aws Programm „aws Wachstumsinvestition“.

Der Green Frontrunner-Zuschuss steht für Investitionen in Produkt- und Verfahrensinnovationen, maßgebliche Wachstumsprojekte aber auch Projekte im Bereich F&E&I, die in ihrem Reifegrad auf dem Weg zum Markt an Forschungsprojekte anschließen, zur Verfügung. Diese Projekte sollen in Österreich beheimatete, international tätige Unternehmen auf den Weg zum Markt- oder Technologieführer bringen oder einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt einer solchen Position liefern. Darüber hinaus verfolgen diese Frontrunner Unternehmen eine auf Klima- und Umweltziele ausgerichtete Frontrunner-Strategie.

  • Unternehmen, die bereits Markt- oder Technologieführer sind, oder sich auf dem Weg dorthin befinden
  • mit hoher Exporttätigkeit
  • mit hohem Marktanteil im relevanten Bereich
  • mit hohen Forschungsausgaben in Relation zum Umsatz
  • in einer guten wirtschaftlichen Situation
  • mit einer auf Klima- und Umweltzielen ausgerichteten Frontrunner-Strategie
  • mit einem Vorhaben, das diese Green Frontrunner-Strategie wirksam unterstützt
  • die Bestimmungen der Richtlinen sind erfüllt
  • Zuschuss zu den Investitions- oder Entwicklungskosten, maximal EUR 1 Mio.
  • Eine Finanzierung mit einem aws erp-Kredit ist Voraussetzung

Die Förderungsentscheidung trifft die aws auf Basis eines Empfehlungsbeschlusses der erp-Kreditkommission.

Das Green Frontrunner Programm steht für laufende Einreichungen offen.

 

Newsletter

Jetzt registrieren und informiert bleiben! 

Jetzt anmelden!