aws Technologie-Internationalisierung

Es ist keine Antragstellung mehr möglich. Für laufende Projekte sind die erforderlichen Dokumente im Downloadbereich abrufbar.

Das Programm Tectrans wird derzeit überarbeitet und eine Neuauflage ist geplant. Wir halten Sie dazu auf dem Laufenden. Hier finden Sie bereits eine Vorausschau auf die Richtlinie des Programms. Eine Einreichung ist derzeit noch nicht möglich. Mit der Möglichkeit zur Einreichung wird die Finalversion der Richtlinie zur Verfügung gestellt.

Mit der aws Technologie-Internationalisierung unterstützen wir österreichische Technologieunternehmen, die europäische und globale Märkte erobern wollen.

aws Technologie-Internationalisierung (Überblick)

Was wird gefördert?

Technologieinternationalisierung in einem konkreten Zielmarkt

Branche

Technologieunternehmen

Zielgruppe

KMU und Großunternehmen

Förderungsverfahren/-instrument

First come - First serve | Zuschuss

Volumen

bis zu 80 % der Projektkosten, max. jedoch 200.000,– Euro (abhängig von der beantragten Spezifikation)

Projektlaufzeit

bis zu 18 Monaten

Einreichtermin

Derzeit keine Einreichung möglich.

Dauer der Genehmigung

Es finden quartalsweise Jurysitzungen statt. Ihr Projekt wird der Jury vorgestellt sobald alle notwendigen Informationen vollständig vorliegen.

aws Technologie-Internationalisierung (Details)

Branchen
Technologieunternehmen, auch Konsortien
– aus den Bereichen Energie- und Umwelttechnologien, Infrastrukturtechnologien, Mobilitätstechnologien, Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), Gesundheitstechnologien und Medizintechnik, Elektrotechnik/Elektronik, Materialverarbeitung, Maschinen- und Anlagenbau, Produktionstechnologien, Sicherheits- und Verteidigungstechnologien.


Unternehmensgrößen
KMU und Großunternehmen


Entwicklungsphase
Gründungs- und Wachstumsphase


Voraussetzungen

  • Der Antrag wird vor Projektstart gestellt.
  • Der Unternehmenssitz oder die Betriebstätte liegt in Österreich.
  • Das Unternehmen plant ein Internationalisierungsvorhaben in einem konkreten Zielmarkt.
  • Das Unternehmen erfüllt die Förderungskriterien – wie etwa technische und Planungsqualität, Unterstützung des Marktzugangs österreichischer Unternehmen bei der Positionierung ihrer Technologien in den jeweiligen Zielmärkten, Eignung der Förderungswerbenden, ökonomisches Potenzial und Verwertung.
  • Das Projekt ist AGVO-konform bzw. entspricht den De-minimis-Anforderungen.

Art der Finanzierung
Zuschuss, nicht rückzahlbar aufgegliedert in den Speziellen Konditionen/Bedingungen: internationale Marktstudien, Demonstrationsanlagen und internationale FTO (Freedom to Operate).


Höhe der Finanzierung
bis zu 80 % der Projektkosten, max. jedoch EUR 200.000,– (abhängig von der beantragten Kondition/Bedingung)


Förderbare Kosten

  • Personalkosten (Kosten für Dienstnehmer*innen des förderungsnehmenden Unternehmens)
  • Drittkosten (Leistungen Dritter)
  • Sach- und Materialkosten (Verbrauchsmaterialien, Literatur etc.)
  • Investitionskosten (Kosten für langlebige materielle und immaterielle Wirtschaftsgüter)
  • Reisekosten


Projektdauer
bis zu 18 Monaten


Auszahlung
Abhängig von der Art des Projekts –

  • entweder in 2 Tranchen – jeweils nach Erreichen vorab definierter Meilensteine
  • oder nach Projektende und Abnahme der Endabrechnung.


Kosten
keine


ergänzende Förderungen
aws Garantie – unter Berücksichtigung der EU-Beihilfen-Obergrenzen
aws Innovationsschutz

  • Projekte, mit denen vor Antragstellung begonnen wurde
  • Projekte, deren förderungsfähige Kosten den Betrag von EUR 2 Mio. überschreiten
  • Projekte, die keine gesicherte Finanzierung aufweisen
  • Unternehmen in Schwierigkeiten bei Förderung nach AGVO

Spezielle Konditionen/Bedingungen: Internationale Marktstudien

Derzeit keine Einreichung möglich.

Förderung der Erarbeitung von Studien, anhand derer aufgezeigt wird, wie österreichische Technologie in einem Zielland erfolgreich und nachhaltig verankert werden kann.

Link zur Detailseite

Spezielle Konditionen/Bedingungen: Internationale FTO

Derzeit keine Einreichung möglich.

Maßnahmen zur Unterstützung der Freedom-to-Operate in einem Zielland.

Link zur Detailseite

Spezielle Konditionen/Bedingungen: Demonstrationsanlagen

Derzeit keine Einreichung möglich.

Förderung von Demonstrationsanlagen, die zum Ziel der internationalen Vermarktung neuer Technologien errichtet werden.

Link zur Detailseite

Ihre Ansprechpersonen

Alexandra Seidl
Deep Technologies
Dipl.-Ing. Dr. Jürgen Pretschuh
IP Management

aws Technologie-Internationalisierung wird im Auftrag und aus finanziellen Mitteln des Bundesministeriums Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie im Rahmen des Programmes „TECTRANS – Programm zur Förderung der Technologieinternationalisierung des BMK“ von der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws) abgewickelt.

Newsletter

Jetzt registrieren und informiert bleiben! 

Jetzt anmelden!